Unsere Fortbildungen finden überwiegend digital statt; in begründeten Ausnahmefällen ist aber auch eine Durchführung in Präsenz möglich. Hierzu können die Seminarräume im LIS unter Beachtung des Hygieneplans (pdf, 603.3 KB) mit den maximal zulässigen Personenzahlen genutzt werden. Es besteht die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung auf allen Fluren und Gemeinschaftsflächen, ab einer Anwesenheit von mindestens drei Personen auch in den Seminarräumen.

Alle Teilnehmenden in Präsenzveranstaltungen müssen der Kursleitung schriftlich erklären, dass für sie

  • ein tagesaktueller, negativer Selbst- oder Schnelltest vorliegt – oder
  • sie vollständig geimpft sind – oder
  • sie innerhalb des letzten halben Jahres an Corona erkrankt waren.

Wir freuen uns auf Sie – digital oder analog!