Autismus und Kommunikation (zweiteilig)

Der Kurs ist abgeschlossen

Kursnr.
21-50302
Beginn
Mo., 08.11.2021,
16:00 - 19:00 Uhr
Dauer
2 Termine
Anmeldeschluss
01.11.2021
Gebühr
Zielgruppe
Grundschule, Sek. I Oberschule, Sek. I Gymnasium, Sek. II gym. Oberstufe, SekII Berufsbildende Schulen
Zielgruppenzusatz
Alle Beteiligten aus dem Bereich Schule

Die kompetente Beratung und Schulung aus der Innen- und Außenperspektive von einem erfahrenen Autismustherapeuten und einer Betroffenen bietet eine umfängliche Übersicht bezüglich der Grundlagen des Autismus mit Fokus auf die Thematik "Kommunikation".

Misslingende Kommunikation stellt für von Autismus betroffene Menschen und deren sozialem Umfeld oft eine große Belastung dar. Der Frust kann auf beiden Seiten so stark ansteigen, dass es zu Hilflosigkeit, (Auto-)Aggressionen und Bindungsabbrüchen kommt.

Soziale Interaktion und Kommunikation sind wichtig für gelingende Beziehungs- und Lernprozesse.
In dieser Veranstaltung wird aufgezeigt, wie und warum sie entwicklungslogisch entstehen und was für Auswirkungen auf den Schulalltag sie haben können.

Ziel dieser zweiteiligen Reihe ist das Verstehen der Entwicklungsprozesse und die Erarbeitung praxisnaher, methodischer Lösungsansätze.
Die Teilnehmenden haben hier die Möglichkeit, Probleme aus ihrem beruflichen oder persönlichen Alltag anzusprechen und gemeinsam Lösungen zu erarbeiten.

Unterkurse


Dozent*innen

Zur Zeit keine Kurse vorhanden.


Zur Zeit keine Kurse vorhanden.