Bildungsnetzwerk Autismus - Fragen und Antworten zu Schüler:innen mit ASS im Unterricht

Zur Anmeldung Es sind noch Plätze verfügbar

Kursnr.
21-50305
Beginn
Do., 10.02.2022,
16:00 - 18:00 Uhr Uhr
Dauer
1 Termin
Gebühr
Zielgruppe
Grundschule, Sek. I Oberschule, Sek. I Gymnasium
Zielgruppenzusatz
Alle Schulstufen

Dieses Netzwerk ist offen für alle Mitarbeiter:innen an Schulen und in den jeweiligen Teams, die Schüler:innen im Autismusspektrum unterrichten. Für die Professionalisierung in diesem Arbeitsfeld bedeutet das Teilen von Erfahrungen, Kenntnissen und das Reflektieren eine Steigerung der Wirksamkeit verstehender und handelnder Kompetenzen.
Was muss beispielweise bedacht werden, wenn ein Kind mit der Diagnose ASS neu an die Schule kommt?
- Welche Maßnahmen, Handlungsschritte könnten sich daraus ableiten?
- Was müsste bezüglich der Räumlichkeiten bedacht werden?
- Was muss man wissen über schwierige Situationen der Kommunikation?
- Wie trägt man das Thema ins gesamte Kollegium?
- Worin genau liegt die Störung bei einer ASS?
- Was ist wichtig in der Kommunikation mit Eltern?

Das erste Treffen 2021/22 findet statt am 30.09.2021 von 16:00 bis 18:00.
Es wird speziell die Situation der eingeschulten Schüler:innen der Oberschulen, Gymnasien
und Berufsschulen berücksichtigt.
Marco Tiede, vom Autismus-Therapiezentrum wird einen Input geben.
Im Anschluss können Fragen gestellt und Anregungen aus Ihrer Praxis geteilt werden.
Die Moderation erfolgt durch das LIS, Team Inklusion.

Unterkurse