Was tun bei Mobbing? - Methoden zur Mobbingintervention im System Schule

Veranstaltungsreihe, Anmeldung bei den zugeordneten Kursen

Kursnr.
21-65100
Gebühr
Zielgruppe
Grundschule, Sek. I Oberschule, Sek. I Gymnasium, Sek. II gym. Oberstufe, SekII Berufsbildende Schulen

Die Veranstaltungsreihe vermittelt Handwerkszeug im Umgang mit konkreten Mobbingfällen an der Schule.
Die erste Fortbildung "Verhalten, das du ignorierst, ist Verhalten, das du akzeptierst" informiert an einem Wochenende über die Mechanismen von Mobbing und vermittelt und erprobt die in unterschiedlichen Situationen bewährten Interventionsmethoden "No Blame Approach" und "Farsta".
Die mit diesem Wissen gemachten Erfahrungen können später in den beiden Nachmittagsfortbildungen "Praxis unterm Mikroskop I und II" reflektiert werden. Dort werden anhand eigener Praxisbeispiele sowohl die Arbeit mit dem einzelnen Fall (I) als auch die Wirksamkeit im Gesamtsystem Schule (II) in den Blick genommen.
Die letztgenannten Veranstaltungen richten sich an alle mit "Farsta" und "No Blame" erfahrenen Kolleg:innen, um Gelegenheit zu geben, das Wissen aufzufrischen und Unterstützung für die Praxis zu bekommen.

Ziele:
Die Reihe gibt sowohl in der Mobbingintervention erfahrenen Kolleg:innen die Möglichkeit zur Auffrischung und Praxisreflexion ("Praxis unterm Mikroskop I und II"), als auch "Neuzugängen" Methoden zum effektiven Handeln an die Hand ("Verhalten, das du ignorierst, ist Verhalten, das du akzeptierst").

Weitere Informationen zu den drei Fortbildungen dieser Reihe sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich unten auf dieser Seite.

Informationen zum Arbeitsbereich "Soziales Lernen" finden Sie unter
www.lis.bremen.de/info/soziales_lernen

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Unterkurse

Titel
Termin

Di., 15.02.2022
14:30 - 18:00 Uhr

Nr.

21-65102

Titel
Termin

Mi., 27.04.2022
14:30 - 18:00 Uhr

Nr.

21-65103