Differenzierungsmatrix - ein Modell zur Planung von Unterricht

Ankündigung, Anmeldung noch nicht möglich

Kursnr.
22-55350
Dauer
1 Termin
Gebühr
Zielgruppe
Grundschule, Sek. I Oberschule, Sek. I Gymnasium, Sek. II gymnasiale Oberstufe
Zielgruppenzusatz
Grundschulen, Oberschulen, Gymnasien

Die Lernangebote eines Unterrichts sind lange schon nicht mehr nur eindimensional. Fachbezogene Kompetenzen von Schüler:innen einer Lerngruppe oder Klasse - und nicht nur in der Inklusion - sind komplex. Zudem verstärkt sich der Eindruck, diese Komplexität sei in jeder Klasse völlig anders und man müsse ihr immer wieder neu gerecht werden. Kognitive Fähigkeiten der Schüler:innen sind komplex! Dies bedeutet immer auch die thematische Anpassung des Themas an die Kompetenzen innerhalb einer Lerngruppe.
Nicht nur die einzelne Lehrkraft, sondern das komplette pädagogische Team ist damit konfrontiert, immer wieder neu und oft spontan und ungeplant differenzierende Anpassungsleistungen innerhalb des Unterrichts vorzunehmen.

In zunehmendem Maße gibt es Schulen, die Möglichkeiten suchen, fundiert differenzierte Unterrichtsangebote zu entwickeln. Ein Modell zur Planung dessen ist die Differenzierungsmatrix nach Ada Sasse.

Dieser Fachtag wird voraussichtlich im September 2022 stattfinden.
Den Termin werden wir schnellstmöglich bekannt geben.

Kurstermine

Anzahl: 1
Datum

Uhrzeit

00:00 - 00:00 Uhr

Ort