Wir bestimmen mit! - Schüler:innenparlament in der Grundschule (SchiF)

Schulinterne Fortbildung

Kursnr.
22-65097
Gebühr
Zielgruppe
Grundschule
Zielgruppenzusatz
Grundschulen, die sich mit Möglichkeiten zur Partizipation ihrer Schüler:innen beschäftigen, ein Schüler:innenparlament installieren oder verändern wollen.

Die Beteiligung von Kindern an der Gestaltung des Schullebens und die Befähigung zur Partizipation sind Grundaufgaben von Schule, so geben es die Kinderrechte-Charta, Bildungspläne und Grundschulverordnung vor.
Aber wie kann eine Beteiligung von Kindern an der Grundschule aussehen? Welche Fähigkeiten haben Kinder, und wie können sie diese im Sozialraum Schule weiterentwickeln und erproben? Welche Strukturen innerhalb einer Schule ermöglichen Partizipation?
In Rahmen dieser schulinternen Fortbildung (SchiF) beleuchten wir verschiedene Aspekte im Bereich der Partizipation von Grundschüler:innen. Ziele sind die Auseinandersetzung mit den theoretischen Grundlagen von Partizipationsbedingungen in Schulen und kindlicher Entwicklung in Hinblick auf Partizipation, die Gestaltung des Dialogs unter den pädagogischen Fachkräften und die praktische Implementierung des Partizipationsinstrumentes Schüler:innenparlament.

Lerninhalte
- Rechtliche und pädagogische Grundlagen der Partizipation
- Rahmenbedingungen für Partizipation in der Schule
- Entwicklungspsychologische Sicht auf Fähigkeiten von Kindern zur Partizipation
- Den Schulalltag in den Blick nehmen, um Kindern das Erlernen der Fähigkeiten zur Partizipation zu ermöglichen
- Den Schulalltag hinsichtlich der Befähigung von Kindern zur Partizipation analysieren
- Mitbestimmungsbereiche für Kinder identifizieren und gestalten
- Sich mit Good Practice - Beispielen von Schüler:innenparlamenten auseinandersetzen und die Gestaltung des Parlaments an der eigenen Schule planen

Die Inhalte können an die Bedürfnisse der Schule angepasst werden. Die Fortbildung ist als mehrteilige Reihe geplant, so dass die Schule beim nachhaltigen Aufbau von Partizipationsstrukturen begleitet wird.

Dorothee Torbecke
dorothee.torbecke@lis.bremen.de

Informationen zum Arbeitsbereich Soziales Lernen finden Sie unter
www.lis.bremen.de/info/soziales_lernen

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.