Multiplikatorenschulung für Juror:innen im Wettbewerb Jugend debattiert

Der Kurs ist abgeschlossen

Kursnr.
21-63003
Beginn
Mi., 08.12.2021,
16:00 - 18:00 Uhr
Dauer
1 Termin
Anmeldeschluss
01.12.2021
Gebühr
Zielgruppe
Sek. I Oberschule, Sek. I Gymnasium, Sek. II gymnasiale Oberstufe, Sek. II Berufsbildende Schulen

Debattieren bedeutet, zu einer strittigen Frage Position zu beziehen, Gründe zu nennen und gegeneinander abzuwägen. Bei "Jugend debattiert" sprechen immer vier Teilnehmer:innen über eine aktuelle politische Streitfrage, zwei pro, zwei contra. Es geht um Themen, bei denen es gute Gründe gibt, sich dafür oder dagegen auszusprechen. Wie gut die Debatte war und welche Leistungen die Debattant:innen gezeigt haben, wird von einer Jury beurteilt, die in Qualifikationsrunden aus drei Juror:innen und eine:r Zeitwächter:in besteht. Die Mitglieder der Jury haben mehrere anspruchsvolle Aufgaben:
- die Debatte aufmerksam anhören
- die Leistung der Teilnehmer:innen bewerten
- die jeweilge Leistung öffentlich würdigen.
Sie bewerten den Beitrag jede:r Einzelnen zum Gelingen des Gesprächs im Ganzen. Die Leistung jede:r Debattant:in wird nach vier Kriterien beurteilt: Sachkenntnis, Ausdrucksvermögen, Gesprächsfähigkeit und Überzeugungskraft.

In dieser Schulung erhalten die Teilnehmer:innen Informationen zu Form und Regeln der Debatte, zur Bewertung und zur Rückmeldung sowie Antworten auf Fragen und eine Übersicht zur Punktevergabe.

Kursort

LIS (Am Weidedamm)
Am Weidedamm 20
28215 Bremen



Unterkurse


Dozent*innen

Zur Zeit keine Kurse vorhanden.