Neue psychoaktive Substanzen in der Diskussion

Kursnr.
21-70011
Beginn
Do., 17.03.2022,
15:00 - 17:30 Uhr
Dauer
1 Termin
Anmeldeschluss
10.03.2022
Gebühr
Zielgruppe
Sek. I Oberschule, Sek. I Gymnasium, Sek. II Berufsbildende Schulen

Neue psychoaktive Substanzen, wie z.B. Spice, stellen eine neue Herausforderung in der Suchtprävention dar. Synthetische Cannabinoide unterliegen mittlerweile dem Betäubungsmittelgesetz, werden aber immer mehr gefragt. Ihre Verfügbarkeit im Internet hat in der Coronakrise möglicherweise ihre Attraktivität erhöht, wenngleich ihre Nutzung sehr unsicher ist.
Die Fortbildung vermittelt die Besonderheiten dieser Stoffe und die Abgrenzung zu CBD-Produkten (Cannabidiol), die sichtbar den Weg in die Werbung der Lebensmittelindustrie und Kosmetik geschafft haben. Verpackungs- und Darreichungsformen sowie Risiken für die Konsumenten sind genauso wichtig, das Thema einzugrenzen wie ein Blick in die Zahlen der Schulbusstudie (Schüler:innen und Lehrer:innenbefragung zum Umgang mit Suchtmitteln, s. https://www.lis.bremen.de/sixcms/detail.php?gsid=bremen56.c.148050.de) zur Verbreitung dieser Stoffe unter Jugendlichen in Bremen.

Kurstermine

Anzahl: 1
Datum

17.03.2022

Uhrzeit

15:00 - 17:30 Uhr

Ort

LIS (Gr. Weidestr.) R. 002



Unterkurse