Grundlagen inklusionspädagogischer Arbeit - Handlungssicherheit

Kursnr.
21-55302
Beginn
Mo., 21.03.2022,
16:00 - 18:30 Uhr
Dauer
1 Termin
Anmeldeschluss
21.03.2022
Gebühr
Zielgruppe
Grundschule, Sek. I Oberschule, Sek. I Gymnasium
Zielgruppenzusatz
Inklusions- und Sonderpädagog*innen, die am Berufsanfang stehen

Der inklusive Unterricht von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in Bremen birgt Herausforderungen für Inklusions- und Sonderpädagog:innen. Oft sind sie für verschiedene Klassen und Jahrgangsstufen zuständig. Die Lernausgangslagen der Schüler:innen sind vielfältig und umfangreich.
Zu den Aufgaben der Sonderpädagog:innen gehören unter anderem die Beratung der Klassenlehrer:innen auf Klassenebene und auch die individuelle Förderung der Schüler:innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf.
Welche Grundlagen haben sich in der Praxis besonders bewährt und welche außerschulischen Kooperationspartner:innen können hinzugezogen werden, um dem Förderbedarf des Kindes gerecht zu werden?
Für diese Veranstaltung wurden verschiedene Möglichkeiten zusammen getragen, die sich in der Praxis bewährt haben.

Zum Abschluss der Fortbildung erhalten die Teilnehmer:innen einen Reader mit einer Übersicht der empfohlenen Materialien, editierbare Vorlagen einer Schweigepflichtsentbindung, Verstärkerpläne, Wochenrückmeldungen und Kontakte der vorgestellten außerschulischen Kooperationspartner:innen wie beispielsweise dem Sozialpädiatrisches Institut.

Ziele:
Sonder- und Inklusionspädagog:innen, die relativ neu in der schulischen Praxis sind, erhalten grundsätzliche Informationen über förderdiagnostische Situationen, Maßnahmen und außerschulische Kooperationspartner:innen

Erster Termin:
Bausteine der sonderpädagogischen Diagnostik und Förderung im inklusiven Unterricht
Zweiter Termin:
Zusammenarbeit mit außerschulischen Kooperationspartner:innen

Kursort

LIS (Am Weidedamm)
Am Weidedamm 20
28215 Bremen



Kurstermine

Anzahl: 1
Datum

21.03.2022

Uhrzeit

16:00 - 18:30 Uhr

Ort

Am Weidedamm 20, LIS (Am Weidedamm)



Unterkurse