Selbstlernkurs: Mit dem Portfolio Grundschulunterricht gestalten - Portfolioarbeit einführen oder reflektieren

Selbstlernkurs

Kursnr.
21-61080
Gebühr
Zielgruppe
Grundschule
Zielgruppenzusatz
Alle Lehrkräfte an Bremer Grundschulen

Das Portfolio eröffnet eine dialogische Form der Leistungsfeststellung und -rückmeldung; es verbindet Selbst- mit Fremdeinschätzung und verknüpft diese eng mit der Lernentwicklung des Kindes. Es stellt für das Kind, für seine Erziehungsberechtigten und das pädagogische Personal, eine aussagekräftige Übersicht über das Gelernte in allen Fächern dar. n. Es ist ein Instrument, das hilft, den individuellen Lernprozess des Kindes kontinuierlich und systematisch zu dokumentieren. So bietet es eine wesentliche Grundlage
für die Begleitung, z. B. in Lerngesprächen zwischen
Kind, pädagogischen Fachkräften und Eltern.

In der Veranstatlung setzen Sie sich mit den Bausteinen eines Portfolios auseinander. Dabei spielt die Einbindung des Portfolios in den Unterricht, die Leher:innentätigkeiten und die Schülerinnenaktivitäten rund um das Portfolio eine große Rolle. In dem Kurs lernen Sie viele Beispiele von Portfolioarbeiten von Kindern in Bremer Grundschulen kennen.

Der Kurs ist als Selbstlernkurs organisiert.
Sie erhalten nach Anmeldung eine Einladung für einen itslearning Kurs. Sie können die Kursinhalte alleine oder moderiert mit einer Einführung und einer Reflexionsphase nutzen.

Ziele:
- Einblick gewinnen in die Portfolioarbeit und Generierung erster Schritte zur Umsetzung im eigenen Unterricht
- Reflexion der eigenen, bestehenden Portfolioarbeit und ggf. deren neue Ausrichtung
Oder

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Unterkurse