Handlungssicherheit im Umgang mit der Dienstanweisung zum Verbot der sexuellen Belästigung gegenüber Kindern und Jugendlichen

Der Kurs ist ausgefallen

Kursnr.
21-65354
Beginn
Do., 27.01.2022,
14:00 - 15:30 Uhr
Dauer
1 Termin
Anmeldeschluss
20.01.2022
Gebühr
Zielgruppe
Grundschule, Sek. I Oberschule, Sek. I Gymnasium, Sek. II gym. Oberstufe, Sek. II Berufsbildende Schulen
Zielgruppenzusatz
Schulleitung, stellv. Schulleitung, ZuP-Leitung und/oder Oberstufen-/ Mittelstufenleitung

In der Praxis der Schulleitung treten manchmal Situationen auf, in denen es wichtig ist, sofort eine verlässliche und zugleich verbindliche Orientierung zu haben. Situationen, in denen es für Sie als verantwortliche Leitungspersonen darauf ankommt, konkret zu wissen, wer was zu tun oder zu unterlassen hat.
Hierzu zählen zweifellos auch solche Situationen, in denen ein Verdacht auf sexuelle Gewalt oder sexuelle Belästigung durch schulisches Personal gegenüber Schüler:innen besteht.
Anlässlich der Implementierung der neuen Dienstanweisung für die Schulen der Stadtgemeinde Bremen zum Verbot der sexuellen Belästigung gegenüber Kindern und Jugendlichen vermittelt Ihnen diese Fortbildung Handlungssicherheit und Hintergrundwissen im Umgang mit sexueller Gewalt und sexueller Belästigung durch schulisches Personal an Schüler:innen. Die neue DA löst inhaltlich die Ihnen vertraute Handreichung "...und wenn es jemand von uns ist?!" ab.
In den digitalen Formaten des blended-learning erfahren Sie,
- welche Handlungsschritte notwendig und vorgeschrieben sind,
- welche Aufgaben und Verantwortlichkeiten Schulleitungen im Zusammenhang mit einer möglichen Anschuldigung wahrzunehmen haben und
- wie rechtssicher zu agieren ist.
Die Veranstaltung soll mögliche offene Fragen beantworten helfen und Sie mit der vernetzten Arbeit der Expert:innengruppe gegen sexuelle Belästigung bei der SKB bekannt machen. Als Antwortende stehen Ihnen die Mitglieder der Expert:innengruppe zur Verfügung.

Diese Fortbildung wird inhaltsgleich an unterschiedlichen Terminen angeboten und zwar am:
23. November 2021 um 09:00 Uhr
14. Dezember 2021 um 09:00 Uhr
25. Januar 2022 um 14:00 Uhr
27. Januar 2022 um 14:00 Uhr

Kurstermine

Anzahl: 1
Datum

27.01.2022

Uhrzeit

14:00 - 15:30 Uhr

Ort

Online-Seminar



Dozent*innen