Kinder kommen an - bei sich selbst - 1. Modul-Fachtag

Anmeldung beim zugeordneten Kurs

Kursnr.
22-61029
Beginn
Mi., 05.10.2022,
11:00 - 16:00 Uhr
Gebühr
Zielgruppe
Frühkindliche Bildung, Grundschule

Kitas und Grundschulen sind wichtige Lebens- und Lernräume für Kinder. Sie dort willkommen zu heißen, sie in vertrauensvoller Atmosphäre zu empfangen und eine professionelle Bindung zu ihnen aufzubauen, ist zentrales Anliegen pädagogischer Fachkräfte und Grundlage von Sicherheit und Schutz, Entfaltung und Entwicklung. Die Haltung, dass jedes Kind Wertschätzung und Anerkennung so wie es ist verdient, leitet professionelle Beziehungspflege. Dies kann eine echte Herausforderung sein, wenn das Verhalten eines Kindes auf den ersten Blick unverständlich erscheint und die Suche nach dem "guten Grund" und dem "wichtigen Sinn" nervenzehrend ist.
Viele Kinder konnten die Erfahrung, in einem verlässlichen Raum ankommen und sein zu können, in den letzten Jahren nur bedingt machen, und alle Beteiligten sind sich der Bedeutsamkeit dieses Themas erneut bewusst geworden.
Diese Veranstaltungsreihe stellt in drei Modulen mit je unterschiedlichen und sich ergänzenden Perspektiven das Bedürfnis des Kindes, bedingungslos angenommen zu sein und ankommen zu dürfen, in den Mittelpunkt. Pädagogische Fachkräfte aus Kitas und Grundschulen sind herzlich eingeladen, sich von den vielfältigen pädagogischen Aspekten des Grundgedankens anregen zu lassen und institutionsübergreifend in einen bereichernden Austausch zu kommen.

Übrigens: Diese Reihe stellt im neuen Format eine Fortsetzung der bisherigen Sommertagungen (SoTa) dar.

Das erste Modul startet mit zwei Vorträgen und anschließendem Workshop-Angebot.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Unterkurse

Titel
Termin

Mi., 05.10.2022
14:30 - 16:00 Uhr

Nr.

22-61031

Titel
Termin

Mi., 05.10.2022
14:30 - 16:00 Uhr

Nr.

22-61032

Titel
Termin

Mi., 05.10.2022
14:30 - 16:00 Uhr

Nr.

22-61033

Titel
Termin

Mi., 05.10.2022
14:30 - 16:00 Uhr

Nr.

22-61034